DFL Deutsche Fussball Liga

Weihnachtsaktionen der DFL Stiftung: Engagement für Fans mit Behinderung in Magdeburg und Leverkusen

29.11.2018 – Mit ihren traditionellen Weihnachtsaktionen setzt sich die DFL Stiftung in diesem Jahr gemeinsam mit Bayer 04 Leverkusen und dem 1. FC Magdeburg für Fans mit Behinderung ein. Das gemeinsame Engagement für eine inklusivere Gesellschaft unterstützt die DFL Stiftung mit insgesamt 30.000 Euro. Bereits seit 2009 fördert sie durch ihre Weihnachtsaktionen Projekte, die sich für mehr Inklusion und Integration sowie die positive Entwicklung von Kindern einsetzen.

Im Rahmen ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion unterstützt die DFL Stiftung zunächst den zehnten Behindertentag des 1. FC Magdeburg unter dem Motto „Blau-Weiße Begeisterung kennt kein Handicap!“. Zu dessen Heimspiel am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den VfL Bochum 1848 werden 3.000 Fans mit Behinderung eingeladen. Der Trikotpartner der Magdeburger, „sunmaker“, stellt seine Sponsoring-Fläche auf der Vorderseite des Trikots zur Verfügung, um sich gemeinsam mit dem Club für Inklusion einzusetzen.

Darüber hinaus engagiert sich die DFL Stiftung gemeinsam mit Bayer 04 Leverkusen für 60 sozial benachteiligte Schulanfängerinnen und -anfänger, von denen einige ein Familienmitglied mit Behinderung haben. Sie erhalten insgesamt 120 Eintrittskarten für das Heimspiel der Leverkusener gegen Hertha BSC am 22. Dezember (15.30 Uhr) sowie je einen Schulranzen mit Schulmaterialien, einen Gutschein für Turnschuhe und einen Turnbeutel mit Trinkflasche, Brotdose und Reflektor. Schirmherr der Aktion ist Paralympicssieger Markus Rehm, Inklusionspate der DFL Stiftung.