DFL Stiftung

Entstanden auf Initiative des heutigen DFL Deutsche Fußball Liga e.V. und der DFL GmbH, versteht sich die DFL Stiftung seit ihrer Gründung 2008 als Dach der vielfältigen sozialen Aktivitäten der 36 Vereine und Kapitalgesellschaften der Bundesliga und 2. Bundesliga. Mit ihrem bundesweiten Fokus ergänzt und vernetzt sie die zumeist regional bezogenen Engagements von Clubs und Spielern.

Die DFL Stiftung ist eine Stiftung aus dem Profifußball für die Gesellschaft. Sie setzt sich ein für Integration und Teilhabe und damit für eine Chancengleichheit unabhängig von Herkunft, Kultur oder Behinderung. Zudem engagiert sie sich für ein aktives und gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. Die DFL Stiftung ist auch eine Stiftung aus dem Profifußball für den deutschen Spitzensport. Sie unterstützt Talente aus 50 verschiedenen olympischen und paralympischen Sportarten. Unter ihrem Motto "Chancen schaffen" förderte die DFL Stiftung bereits mehr als 210 Projekte mit einem Gesamtvolumen von über 14 Millionen Euro. Ihre Paten Manuel Neuer (FC Bayern München), Naldo (FC Schalke 04) und Markus Rehm (Leichtathlet und Paralympicssieger) helfen dabei auf wichtige gesellschaftliche Herausforderungen aufmerksam zu machen.

Das Hauptaugenmerk der DFL Stiftung liegt auf der Entwicklung ihrer Leuchtturmprojekte "Willkommen im Fußball", "Lernort Stadion", "Fußball trifft Kultur", dem Online-Reiseführer "Barrierefrei ins Stadion" und der "Nachwuchselite-Förderung" der Deutschen Sporthilfe. Darüber hinaus werden gezielt Initiativen Dritter unterstützt. Mehr als 30.000 Personen, darunter mehrheitlich Kinder und Jugendliche, profitieren jedes Jahr direkt von den Projekten der DFL Stiftung.

Besuchen Sie die Website der DFL Stiftung unter www.dfl-stiftung.de.