UHD/HDR: noch mehr Brillanz für die Übertragung von Fußballspielen

UHD/HDR Collage

18.11.2020 – Mit der Einführung der marktreifen UHD/HDR-Technologie kommt noch mehr Brillanz in die Übertragung von Bundesligaspielen. UHD (Ultra High Definition) lieferte bislang bereits ein hochaufgelöstes TV-Bild. In Kombination mit HDR (High Dynamic Range) erhält das Signal neuerdings eine Erhöhung des Dynamikumfangs und somit einen deutlicheren Unterschied zwischen dunkelstem und hellstem Pixel sowie gleichzeitig einen größeren Farbumfang.

Neue Produktionstechnologie seit Start der Bundesliga-Saison 2020/21

Die DFL-Tochterfirma Sportcast hat auf Basis der bisherigen UHD-Produktionen die Technologie entsprechend weiterentwickelt. Mit Beginn der Saison 2020/21 hat Sportcast als Host-Broadcaster der Bundesliga und 2. Bundesliga, die Produktion von UHD/HDR-Spielen in die Serienproduktion mit aufgenommen. Hierbei war ein grundsätzliches Hardware-Update der eingesetzten Übertragungstechnik, wie beispielsweise Kameras, Monitoring und Signalwandler, notwendig. Sky stellt als erster Medienpartner seinen Abonnenten dieses einzigartige neue Bilderlebnis zur Verfügung. Ganz im Sinne der Zuschauer wird die Bundesliga so am Bildschirm noch eindrucksvoller erlebbar.

Die DFL als Innovationstreiber im Fußball

UHD bietet eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Das entspricht fast 8,3 Millionen Bildpunkten und somit der vierfachen Anzahl einer Full-HD Produktion (Full High Definition).

8,3 MillionenBildpunkte bietet die UHD-Auflösung in etwa

Mehr Pixel ermöglichen grundsätzlich mehr Bildinformationen und somit eine höhere Detailabbildung sowie einen besseren Schärfeeindruck. Der Übertragungsstandard UHD/HDR (Ultra High Definition/High Dynamic Range) verbessert das Fernseherlebnis um weitere Aspekte und ist vor allem eine Reaktion auf neue Fernsehtechnologien mit immer höheren Helligkeiten. Überbelichtete oder unterbelichtete Bilder, zum Beispiel bei starker Sonneneinstrahlung auf Spielfeld oder Tribüne, gehören mit HDR weitestgehend der Vergangenheit an. Des Weiteren werden Bewegungsabläufe bei einer höheren Bildrate sowie einer Reduzierung der Bewegungsunschärfe natürlicher dargestellt. Durch den erweiterten Farbraum (Wide Colour Gamut) können 75 Prozent der Farben, die das menschliche Auge wahrnehmen kann, abgebildet werden. Insbesondere stark gesättigte Töne können farbecht dargestellt werden.

Intensive Vorbereitungs- und Testphasen

UHD/HDR wurde erstmals auf der „SportsInnovation 2018“ präsentiert und in den vergangenen Spielzeiten während einer akribischen Testphase unter Live-Bedingungen in Stadien der Bundesliga und 2. Bundesliga stetig weiterentwickelt. Die Entscheidung der DFL in Zusammenarbeit mit dem nationalen Medienpartner Sky, die Übertragungsqualität im Fußball abermals voranzutreiben, hat sich gelohnt. Das Resultat: Insgesamt 68 Bundesliga-Spiele der Saison 2020/21 werden bei Sky live in Ultra HD mit HDR gezeigt.  

„Die UHD/HDR-Testphase, die wir gemeinsam mit unserem Medienpartner Sky erfolgreich durchgeführt haben, bedeutet für uns einen Meilenstein, mit dem wir unserem Anspruch als Innovationstreiber im Bereich Broadcasting gerecht werden.“

Alexander Günther, Managing Director Sportcast GmbH

Welche Spiele werden in UHD/HDR ausgestrahlt?

Pro Spieltag werden zwei Begegnungen der Bundesliga in UHD/HDR produziert. Dabei handelt es sich in der Regel um ein Spiel am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr und das Spiel am Samstagabend um 18:30 Uhr. Voraussetzungen für den Empfang der neuen Übertragungstechnik sind ein Bundesliga-Abo beim nationalen Medienpartner Sky, die HD/UHD-Option sowie ein kompatibler UHD(4K)/HDR-Fernseher.

Mit Sky Q genießen unsere Kunden das beste Fernseherlebnis. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir den Fußballfans seit Beginn der neuen Saison gemeinsam mit DFL und Sportcast die Topspiele der Bundesliga auch in der bestmöglichen Bildqualität im ultimativen Standardformat UHD HDR anbieten können. UHD HDR bringt die Zuschauer noch näher ans Spielgeschehen – mit einer Detailgenauigkeit und einer realistischen Darstellung, die Fanherzen höherschlagen lässt.

Alessandro Reitano, Senior Vice President Sports Production Sky Deutschland