Spielansetzungen

Die Bekanntgabe der Spielpläne für die Bundesliga und 2. Bundesliga im Vorfeld der jeweils anstehenden Saison liefert zunächst nur die Rahmendaten zu den einzelnen Spieltagen. Ausgesagt wird dadurch, welche Clubs an welchem Spieltag aufeinander treffen. Die genauen Spieltermine und Anstoßzeiten werden dann im Laufe der Saison individuell und sukzessive festgelegt. Auch dabei wird versucht, möglichst vielen Erfordernissen und Bedürfnissen gerecht zu werden.

Hauptgrund dafür, dass die termingenauen Ansetzungen erst im Laufe einer Saison festgelegt werden, sind die internationalen Wettbewerbe. Um den international agierenden Teams notwendige Regenerationspausen ermöglichen zu können, erfolgt die Terminierung eines Spieltages erst, wenn feststeht, welcher Club an welchem Termin international spielt. Grundsätzlich gilt: Vor und nach internationalen Spielen muss eine mindestens zweitägige Spielpause gewährleistet sein. Außerdem befindet sich die DFL hinsichtlich der exakten Spieltermine in einem steten Austausch mit den Sicherheitsorganen, um für Ansetzungen sorgen zu können, die einen für alle Beteiligten reibungslosen Ablauf garantieren. Darüber hinaus sind Interessen von Clubs, Stadionbetreibern und Fans relevant.