DFL-Kommissionen

Die acht Kommissionen „Clubmedien“, „eFootball“, „Finanzen“, „Fußball“, „Internationalisierung“ sowie „Leistungszentren“ „Marketing & Sponsoring“ und „Nachhaltigkeit“ tagen regelmäßig und nehmen gegenüber dem DFL-Präsidium auf strategisch relevanten Feldern eine beratende Rolle ein.

Alle acht DFL-Kommissionen tagen regelmäßig. Die Auswahl der in der Regel je zehn bis zwölf Mitglieder pro Kommission seitens der Proficlubs erfolgt in Folge von DFL-Generalversammlungen teilweise per Benennung durch das DFL-Präsidium und teilweise per Wahl durch die jeweilige Vollversammlung, bei der Vertreter der Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga aus dem entsprechenden Bereich zusammenkommen.