DFL Deutsche Fussball Liga

Verteilung der Medienerlöse ab 2021/22: DFL-Präsidium plant Regionalkonferenzen als Möglichkeit zum Austausch der Proficlubs

Kamera als Symbol für Medienrechte oder Pressekonferenzen

27.07.2020 – Das DFL-Präsidium hat in seinen jüngsten Sitzungen damit begonnen, sich mit dem Prozess bis zur Verabschiedung eines Schlüssels zur Verteilung der Medienerlöse für die Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 zu befassen. In diesem Zusammenhang hat das Gremium beschlossen, drei Regionalkonferenzen zum Thema zu veranstalten. Diese sollen den Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga im August als Möglichkeit zum Austausch dienen.

Die Entscheidung über den neuen Schlüssel zur Verteilung der Medienerlöse trifft das satzungsgemäß dafür zuständige DFL-Präsidium. Ziel bleibt es, bis Ende des laufenden Kalenderjahres zu einem Beschluss zu kommen.