DFL Deutsche Fussball Liga

DFL kündigt Ausschreibung nationaler Medienrechte an und startet Registrierungsphase

10.02.2020 – Die DFL Deutsche Fußball Liga hat am heutigen Montag die Ausschreibung zur Vergabe von Medienrechten an den Spielen der Bundesliga, 2. Bundesliga, des Supercups sowie der Relegation für die vier Spielzeiten von 2021/22 bis 2024/25 zur Verwertung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg und Südtirol angekündigt. Die Ausschreibung erfolgt in einem offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren.

Ausgeschrieben werden folgende Rechte:

  • Audiovisuelle Rechte, das heißt Bewegtbild-Rechte, zur Live-Verwertung sowie zur zeitversetzten Verwertung in den Verbreitungswegen Satellit, Terrestrik, Kabel/IPTV, Web und Mobile.
  • Audio-Verwertungsrechte, das heißt Rechte zur (Live-) Radio-Berichterstattung, unter anderem in den Verbreitungswegen UKW, Web und Mobile.
  • Verwertungsrechte für digitale Werbe- und Informationssysteme, das heißt Rechte zur Ausstrahlung von Bewegtbild über digitale Außenwerbefläche im öffentlichen Raum („Digital out of Home“)

Alle am Erwerb der medialen Verwertungsrechte interessierten Unternehmen können sich ab dem heutigen Tag für die Teilnahme an der Ausschreibung bei der DFL GmbH registrieren. Das entsprechende Registrierungsformular ist abrufbar unter www.dfl.de/de/aktuelles/ausschreibung2020.

Zum Start der jeweiligen Ausschreibung wird die DFL im nächsten Schritt den registrierten Unternehmen frühestens am 27. Februar einen so genannten Procedure Letter übersenden. Der Procedure Letter enthält den Zeitplan sowie die Verfahrensregeln für die Durchführung der Ausschreibung, insbesondere die Fristen und Kriterien für die Zulassung zu der Ausschreibung, das Verfahren für die Abgabe von Angeboten und die Kriterien und das Verfahren für die Vergabe der ausgeschriebenen Rechtepakete.

Derzeit befindet sich das Bundeskartellamt noch in der finalen Überprüfung der Details der Vergabemodalitäten. Nachdem das Bundeskartellamt seine Prüfung des der Ausschreibung zugrunde liegenden Vermarktungsmodells verbindlich abgeschlossen hat, wird die DFL allen zugelassenen Unternehmen die Ausschreibungsunterlagen voraussichtlich im März übersenden, welche auch die finale Struktur der Rechtepakete sowie die übrigen vertraglichen Regelungen enthalten. Die Vergabeentscheidung wird voraussichtlich im Laufe des Monats Mai erfolgen.