DFL Deutsche Fussball Liga

DFL-Generalversammlung 2019: Wahlvorschläge stehen fest

24.07.2019 – Für die am 21. August 2019 in Berlin stattfindende Generalversammlung des DFL Deutsche Fußball Liga e.V. endete am Dienstag die Einreichungsfrist für Wahlvorschläge. Demnach stehen für alle zu besetzenden Positionen die Kandidaten fest. Die Kandidatenlisten stellen sich folgendermaßen dar, die Auflistung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge der Nachnamen:

Kandidaten für das Präsidium des DFL e.V. (Wahl von insgesamt sieben Personen)

Als 1. Stellvertretender Sprecher des DFL-Präsidiums und damit qua Satzung Aufsichtsratsvorsitzender der DFL GmbH kandidiert:

  • Peter Peters (FC Schalke 04)

Als 2. Stellvertretender Sprecher des DFL-Präsidiums und damit qua Satzung Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der DFL GmbH kandidieren:

  • Klaus Filbry (SV Werder Bremen)
  • Oliver Leki (Sport-Club Freiburg)

Als 3. Stellvertretender Sprecher des DFL-Präsidiums kandidieren:

  • Bernd Hoffmann (Hamburger SV)
  • Steffen Schneekloth (Holstein Kiel)

Als Mitglied im DFL-Präsidium zur Wahl durch die Teilversammlung der Bundesliga (Wahl von zwei Personen) kandidieren:

  • Jan-Christian Dreesen (FC Bayern München)
  • Oliver Leki (Sport-Club Freiburg)
  • Michael Meeske (VfL Wolfsburg)
  • Hans-Joachim Watzke (Borussia Dortmund)
  • Alexander Wehrle (1. FC Köln)

Als Mitglied im DFL-Präsidium zur Wahl durch die Teilversammlung der 2. Bundesliga (Wahl von zwei Personen) kandidieren:

  • Rüdiger Fritsch (SV Darmstadt 98)
  • Oke Göttlich (FC St. Pauli)
  • Bernd Hoffmann (Hamburger SV)
  • Jürgen Machmeier (SV Sandhausen)
  • Steffen Schneekloth (Holstein Kiel)

Kandidaten für den Lizenzierungsausschuss des DFL e.V. (Wahl von insgesamt sechs Personen)

Als Vorsitzender des Lizenzierungsausschusses kandidieren:

  • Jan-Christian Dreesen (FC Bayern München)
  • Dr. Jan Lehmann (1. FSV Mainz 05)
  • Michael Meeske (VfL Wolfsburg)

Als Stellvertretender Vorsitzender des Lizenzierungsausschusses kandidieren:

  • Oliver Frankenbach (Eintracht Frankfurt)
  • Dr. Jan Lehmann (1. FSV Mainz 05)
  • Michael Meeske (VfL Wolfsburg)
  • Thomas Treß (Borussia Dortmund)

Als Mitglied im Lizenzierungsausschuss zur Wahl durch die Teilversammlung der Bundesliga (Wahl von zwei Personen) kandidieren:

  • Jan-Christian Dreesen (FC Bayern München)
  • Oliver Frankenbach (Eintracht Frankfurt)
  • Dr. Jan Lehmann (1. FSV Mainz 05)
  • Michael Meeske (VfL Wolfsburg)
  • Thomas Treß (Borussia Dortmund)

Als Mitglied im Lizenzierungsausschuss zur Wahl durch die Teilversammlung der 2. Bundesliga (Wahl von zwei Personen) kandidieren:

  • Dr. Thomas Pröckl (SV Wehen Wiesbaden)
  • Holger Schwiewagner (SpVgg Greuther Fürth)

Kandidaten für den Aufsichtsrat der DFL GmbH (Benennung von weiteren vier Personen neben dem Vorsitzenden und Stellvertretenden Vorsitzenden)

Als Mitglied im Aufsichtsrat der DFL GmbH zur Benennung durch die Teilversammlung der Bundesliga (Benennung von einer Person) kandidieren:

  • Oliver Leki (Sport-Club Freiburg)
  • Michael Meeske (VfL Wolfsburg)
  • Stephan Schippers (Borussia Mönchengladbach)
  • Hans-Joachim Watzke (Borussia Dortmund)

Als Mitglied im Aufsichtsrat der DFL GmbH zur Benennung durch die Teilversammlung der 2. Bundesliga (Benennung von einer Person) kandidieren:

  • Rüdiger Fritsch (SV Darmstadt 98)
  • Oke Göttlich (FC St. Pauli)
  • Bernd Hoffmann (Hamburger SV)
  • Jürgen Machmeier (SV Sandhausen)
  • Steffen Schneekloth (Holstein Kiel)

Als Mitglied im Aufsichtsrat der DFL GmbH zur Benennung durch die Generalversammlung (Benennung von zwei Personen) kandidieren:

  • Rüdiger Fritsch (SV Darmstadt 98)
  • Oke Göttlich (FC St. Pauli)
  • Bernd Hoffmann (Hamburger SV)
  • Oliver Leki (Sport-Club Freiburg)
  • Jürgen Machmeier (SV Sandhausen)
  • Michael Meeske (VfL Wolfsburg)  
  • Ingo Schiller (Hertha BSC)
  • Stephan Schippers (Borussia Mönchengladbach)
  • Steffen Schneekloth (Holstein Kiel)

Die Wahlen erfolgen in der oben aufgeführten Reihenfolge. Die Annahme der Wahl in das Präsidium oder den Lizenzierungsausschuss des DFL e.V. schließt eine Kandidatur für den Aufsichtsrat der DFL GmbH aus. Entsprechend reduzieren sich nach den Wahlgängen die Kandidatenlisten für noch ausstehende Wahlen. Das Präsidium besteht aus neun Personen, Lizenzierungsausschuss und Aufsichtsrat jeweils aus sechs Personen.

Die Besetzung der DFL-Gremien folgt der Weiterentwicklung der Satzungsregelungen und Strukturen, welche die DFL-Mitgliederversammlung im Juni 2019 beschlossen hat. Im Sinne zusätzlicher Teilhabe der Clubs wurde beschlossen, Teilversammlungen der Bundesliga und 2. Bundesliga als Informations-, Diskussions- und Meinungsbildungsforum statuarisch in der DFL-Satzung zu verankern. Die Teilversammlungen wählen im Rahmen der Generalversammlung Mitglieder des Präsidiums sowie des Lizenzierungsausschusses des DFL e.V. und benennen Mitglieder des Aufsichtsrats der DFL GmbH.

Das Amt des Präsidenten als „oberster Repräsentant“ der DFL ist künftig nicht mehr vorgesehen. Der Geschäftsführer der DFL GmbH fungiert künftig gleichzeitig als „Sprecher des Präsidiums“ und wird dessen Arbeit koordinieren. Die Generalversammlung wählt drei Stellvertretende Sprecher des Präsidiums. Der erste Stellvertretende Sprecher des Präsidiums ist gleichzeitig Vorsitzender des DFL-Aufsichtsrats. Der zweite Stellvertretende Sprecher des Präsidiums ist gleichzeitig Stellvertretender Vorsitzender des DFL-Aufsichtsrats. Neben dem DFL-Geschäftsführer entsendet die DFL GmbH eine weitere Person in das DFL-Präsidium.