Peter Leible neuer Head of Global Audiovisual Rights bei Bundesliga International – Kevin Sim übernimmt das Singapur Office

23.02.2018 – Peter Leible wird zum 1. August 2018 die Position des Head of Global Audiovisual Rights bei der Bundesliga International in Frankfurt übernehmen. Leible hatte zuvor sechs Jahre das Office der DFL-Tochtergesellschaft in Singapur geleitet. Seine Nachfolge tritt dort Kevin Sim an, der zum 15. April die Position des Head of Asia Pacific von Leible übernehmen wird.

Robert Klein, CEO der Bundesliga International, freut sich auf den Neuzugang aus Singapur: „Wir sind sehr froh, Peter Leible für diese bedeutende Funktion gewinnen zu können. Er ist ein sehr erfahrener Branchenkenner, der durch seine internationalen Erfahrungen und Verbindungen eine perfekte Besetzung für diese Position ist.“

Peter Leible: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Frankfurt und bin froh, dass wir mit Kevin Sim den Wunschkandidaten für die Position in Singapur gefunden haben. Er besitzt ein tiefgehendes Verständnis für die Asien-Pazifik-Region, über alle Medien und Geschäftsentwicklungen hinweg. Dies wird von unschätzbarem Wert sein, da wir versuchen, unsere Präsenz in der Region auszubauen und die Möglichkeit zu schaffen, die Bundesliga-Marke durch die Verbindung mit unseren Fans auf eine höhere und bedeutungsvollere Ebene zu heben.“

Kevin Sim war bisher Director Global Media Rights bei ONE Championship.

Peter Leible (links) wird zum 1. August 2018 die Position des Head of Global Audiovisual Rights bei der Bundesliga International in Frankfurt übernehmen. Seine Nachfolge im Office der DFL-Tochtergesellschaft in Singapur tritt Kevin Sim an, der zum 15. April die Position des Head of Asia Pacific übernehmen wird.

Über Peter Leible:

Der 50-jährige Volljurist Peter Leible war u. a. Managing Director Asien-Pazifik bei der internationalen Sportrechte-Agentur MP & Silva in Singapur. Zuvor war er bei der Sportsman Media Group als Director Business Development und beim TSV 1860 München als Marketing und Sponsoring Director tätig. Seit 2012 leitet er die Bundesliga International Niederlassung in Singapur als Chief Representative Asia Pacific. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Vermarktung, Medien und Sport, insbesondere im Fußball.

Über Kevin Sim:

Kevin Sim ist seit 2016 Director Global Media Rights bei ONE Championship. Davor war er u.a. Marketingdirektor bei der globalen Sportvermarktungsagentur MP & Silva und zuletzt für fünf Jahre bei Multi Channels Asia und hatte unterschiedliche Positionen betreut. Seine letzte Stelle bei Multi Channel Asia war die des Commercial Director. Schwerpunkt seiner bisherigen Positionen war u.a. die Entwicklung bestehender und neuer Medien Kanäle.