Bundesliga International GmbH startet Ausschreibung für Sticker und Trading Cards der Bundesliga und 2. Bundesliga

19.02.2018 - Die Bundesliga International GmbH startet im Auftrag des DFL Deutsche Fußball Liga e.V. und der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH die Ausschreibung für Sticker & Trading Cards ab der Saison 2019/20 bis einschließlich der Saison 2022/23. Gegenstand der Ausschreibung sind globale Lizenzrechte der Bundesliga und 2. Bundesliga für Sticker-Produkte sowie Trading Card Games & Trading Card Collections. Darüber hinaus können interessierte Unternehmen die Rechte für Loyalty-Programme in Verbindung mit diesen Produktkategorien erwerben.

Die Rechtepakete Sticker, Trading Cards und Loyalty-Promotion können sowohl als Einzelpaket oder auch zusammen als Paketbündel erworben werden. Die jeweiligen Pakete Sticker, Trading Cards und Loyalty-Promotion umfassen sowohl Lizenzrechte für physische als auch für digitale Produkte.

Ab sofort können sich geeignete Unternehmen, die Interesse an den Rechtepaketen haben, bis zum 26. Februar 2018 registrieren. Das Registrierungsformular ist unter folgendem Link abrufbar: http://www.dfl.de/de/ausschreibung/sticker-trading-cards

Nach dem vorläufigen Zeitplan wird die Bundesliga International GmbH ab Anfang März 2018 den sogenannten Procedure Letter, der u.a. den weiteren Zeitplan sowie die Regelungen für die Durchführung des Ausschreibungsverfahrens enthält, an geeignete Unternehmen, die sich ordnungs- und fristgemäß registriert haben, versenden. Weiterhin ist geplant, ab Ende März den Unternehmen, die den Vorgaben des Procedure Letters entsprechen, die Ausschreibungsunterlagen zur Verfügung zu stellen, welche den genauen Umfang und die Inhalte der Rechtepakete beinhalten.