Anhörung von Hannover 96 am heutigen Tage

04.06.2018 – Auf Wunsch von Hannover 96 hat es heute im Rahmen einer turnusmäßigen DFL-Präsidiumssitzung erneut eine Anhörung von Herrn Martin Kind gegeben.

Mit Blick auf den wieder aktivierten Antrag auf Ausnahme von der 50+1-Regelung wurden noch einmal Argumente vorgetragen, ohne dass aber der mögliche Ausgang des Verfahrens thematisiert wurde.

Das zuständige DFL-Präsidium wird die vorgebrachten Fakten prüfen und zeitnah entscheiden. Es gab und gibt nach wie vor keinerlei Vorfestlegung seitens des DFL-Präsidiums gegenüber Hannover 96 oder Herrn Martin Kind.