DFL Deutsche Fussball Liga

TSG 1899 Hoffenheim, DFL und WHU bringen das erste MIT Sports Entrepreneurship Bootcamp nach Deutschland

18.02.2019 – Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim, die DFL Deutsche Fußball Liga und die WHU – Otto Beisheim School of Management holen gemeinsam das weltweit erste MIT Sports Entrepreneurship Bootcamp nach Deutschland. In Kooperation mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) werden die drei Partner das einwöchige Lern-Programm mit Fokus auf Innovation und Technologie im September 2019 in der PreZero Arena der TSG 1899 Hoffenheim veranstalten.  

MIT Bootcamps haben bereits zu verschiedenen Themen rund um den Globus erfolgreich stattgefunden. Nun leisten die TSG 1899 Hoffenheim und die DFL Pionierarbeit, indem sie mit der Veranstaltung des MIT Sports Entrepreneurship Bootcamp ihren Anspruch als Innovationstreiber im internationalen Spitzensport unterstreichen. Das erste auf Sportinhalte bezogene MIT Bootcamp bietet eine internationale Plattform des Austauschs und der Inspiration für mehr als 100 Jungunternehmer, Studenten, Innovatoren und Akteure des Sportbusiness aus der ganzen Welt. Zum Programm gehören Workshops, Vorträge und teamarbeitsorientierte Projekte, die sich mit den neuesten Entwicklungen aus dem Bereich der Sport-Technologie beschäftigen. Dabei werden neben Professoren von MIT und WHU zahlreiche weitere renommierte Redner ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen.

Die Bootcamp-Teilnehmer lernen, Chancen im Sportbusiness zu identifizieren, zu evaluieren und gemeinsam im Team innovationsgetrieben umzusetzen. Gleichzeitig werden sie Teil eines weltweiten Netzwerks aufstrebender Führungskräfte und erhalten ein MIT-Zertifikat. Aus allen Anwärtern werden 120 Teilnehmer rekrutiert. Eine Bewerbung ist ab sofort unter https://bootcamp.mit.edu/sports/ möglich.

Das MIT gilt als eine der weltweit führenden technischen Universitäten, während die WHU zu den renommiertesten deutschen Wirtschaftshochschulen zählt. Das MIT und das Center for Sports and Management der WHU betreiben gemeinsame Forschung, um sportbusiness-spezifische Inhalte in das MIT Bootcamp zu integrieren.

Dr. Peter Görlich, Geschäftsführer TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH: „Innovation ist die Kraft aller Veränderung. Als kreativer, innovativer und umsetzungsstarker Klub sind wir stolz darauf, dass das erste öffentliche MIT Bootcamp Europas bei uns in der PreZero Arena in der Metropolregion Rhein-Neckar über die Bühne geht. Wir freuen uns sehr darauf, führende Köpfe aus Technologie und Sports Entrepreneurship bei uns in der Region begrüßen zu dürfen.“

Christian Seifert, Geschäftsführer DFL Deutsche Fußball Liga GmbH: „Die DFL setzt konsequent auf Innovation, der Mut zur technologischen Weiterentwicklung ist ein Kennzeichen des deutschen Profifußballs. Im vergangenen Jahr waren wir Partner der Messe „SportsInnovation“, deren Neuauflage für 2020 geplant ist. In diesem Jahr freuen wir uns, gemeinsam mit unseren Partnern das weltweit erste MIT Sports Entrepreneurship Bootcamp zu veranstalten.“

Prof. Dr. Sascha L. Schmidt, Direktor Center for Sports and Management an der WHU: „Die Kooperation mit dem MIT ist eine einzigartige Gelegenheit, weltweit führendes Know-How im Technologie-Bereich nach Deutschland zu holen. Sport Entrepreneurship passt hervorragend zur WHU, und wir freuen uns auf die inhaltliche Mitgestaltung dieses Bootcamps. Wir gehen davon aus, dass neben dem Sportbusiness auch die wissenschaftliche Forschung und Lehre bei uns davon profitieren werden.“