DFL Deutsche Fussball Liga

eFootball: DFL kooperiert mit ProSiebenSat.1 Group

20.12.2018 – Die DFL Deutsche Fußball Liga und 7Sports, die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, haben im Rahmen der VBL Club Championship eine Partnerschaft abgeschlossen: Der Free-TV-Sender ProSieben MAXX wird künftig eine ausgewählte Begegnung pro Woche übertragen. Diese wird in einem eigens dafür eingerichteten eSport-Studio als „Featured Match“ aufgenommen und im TV sowie per Internet-Livestream auf ran.de und prosiebenmaxx.de ausgestrahlt. Eine Begegnung besteht aus drei Einzelspielen – zwei davon im Modus eins-gegen-eins, das dritte Spiel wird im Modus zwei-gegen-zwei ausgetragen. Zusätzliche Nachrichten und Highlights stehen parallel auf ran.de und eSports.com zum Abruf. 

ProSieben MAXX überträgt damit ab dem 17. Januar bis zum Abschluss der VBL Club Championship am 14. März jeden Donnerstag um 20.15 Uhr insgesamt neun „Featured Matches“, die hochwertig produziert und mit Vorberichten, Analysen und Interviews angereichert werden. Diese werden von Moderator Max Zielke und wechselnden Kommentatoren und Experten begleitet. Im Rahmen dieser Übertragungen werden auch Highlight-Clips von anderen ausgewählten Begegnungen präsentiert. Somit erhalten Interessierte jede Woche am Donnerstagabend einen Überblick über das relevante Geschehen der VBL Club Championship.

Spielplan veröffentlicht

Die DFL hat am Donnerstag zudem den offiziellen Spielplan der VBL Club Championship 2018/19 bekanntgegeben. Die Saison umfasst insgesamt 21 Spieltage, an jedem Spieltag gibt es elf Begegnungen. Somit werden in der ersten Saison 231 Begegnungen mit insgesamt 693 Einzelspielen ausgetragen. Im ersten „Featured Match“ der Saison trifft am 17. Januar der SV Werder Bremen auf RB Leipzig. Den vollständigen Spielplan finden Sie unterhalb dieser Meldung zum Download. 

An der Premiere der von der DFL und EA SPORTS im Rahmen der TAG Heuer Virtual Bundesliga (VBL) neu gegründeten VBL Club Championship nehmen 22 Clubs aus der Bundesliga und 2. Bundesliga teil und spielen dabei erstmals den Deutschen Club-Meister im eFootball aus. Bereits im Jahr 2012 hatte die DFL – als erste professionelle Fußballliga überhaupt und in Kooperation mit EA SPORTS – mit der VBL einen eFootball-Wettbewerb ins Leben gerufen. Dieser war zugleich der erste direkt in das Spiel EA SPORTS FIFA integrierte Wettbewerb einer Profiliga. Auf virtual.bundesliga.com gibt es weitere Informationen zur VBL, zu Statistiken, Spielern und teilnehmenden Clubs sowie eine Übersicht, wann und wo sämtliche Begegnungen der VBL Club Championship abzurufen sind.


Hier finden Sie den Spielplan zum Download: